Zwang, eine psychische Störung, die den Alltag bestimmt

Zwangsgedanken besetzten  das gesamte Bewusstsein. Eine Psychotherapie kann gezielt helfen.

Zwangsgedanken besetzten das gesamte Bewusstsein. Eine Psychotherapie kann gezielt helfen.

Viele Alltagszwänge sind harmlos. Jeder kennt sie, und sie können wirklich hilfreich sein, gerade in den Lebensbereichen, in denen es um Genauigkeit geht. Wenn sie ausufern, können sie “grenzwertig” werden: Geraten Sie aus dem Tritt, wenn Sie Ihre Aufgaben nicht immer nach der gleichen Reihenfolge erledigen, hüten Sie sich vor Unglückszahlen, kontrollieren Sie mehrfach das Bügeleisen? Fühlen Sie sich ohne diese kleinen Vorsichtsmaßnahmen nicht wohl?

Ob im Berufsleben, in der Freizeit, im Urlaub: Zwänge bestimmen scheinbar unser Leben und ermöglichen eben auch einen geordneten Ablauf. Ein/der Zwang ist also keineswegs etwas, das als grundsätzlich unvernünftig, behindernd oder gar krankhaft daherkommt.

Jedoch können Zwangsstörungen und Zwangserkrankungen das Leben in Hölle verwandeln, denn sie haben häufig verhängnisvolle Konsequenzen: Beeinträchtigung der Lebensqualität, Probleme in Beruf, Partnerschaft und Familie, zuletzt drohen Rückzug und Isolation.

Für ein Hilfsangebot bei Zwang, meinem persönlichen „Steckenpferd“, kontaktieren Sie mich gerne in der Praxis in Münster.

Dipl. Psychologin Lilli Matis, Praxis für Psychotherapie in Münster

Hallo, ich bin Lilli Matis, Diplom Psychologin und approbierte psychologische Psychotherapeutin. Ich habe meine Praxis für Psychotherapie in Münster, direkt an der Aa gelegen mit Blick auf den Dom von Münster. Sie finden meine Psychotherapeutische Praxis hier: Kontakt zu Dipl. Psychologin Lilli Matis, Praxis für Psychotherapie in Münster. Möchten Sie Kontakt zu mir aufnehmen und ein Erstgespräch vereinbaren? Sie erreichen mich gerne unter Tel.: 0251 / 39 56 11 20, Mobil: 0176 / 629 70 6 71 oder per E-Mail an kontakt@psychotherapie-matis.de. Weitere Kontaktmöglichkeiten: Twitter, Facebook und Google+