Tag: Stress

  • Rückenschmerzen und Psyche

    Rückenschmerzen und Psyche

    Laut einer Pressemitteilung des Berufsverbandes Deutscher Psychologinnen und Psychologen (BDP) sind über 85 Prozent der Rückenschmerzen mit psychischen Ursachen verbunden. Große Chancen für die Prävention kann die psychologische Bertreuung von bieten, denn psychologische Beratung wirkt nachhaltig. Psychologen haben die Kompetenz, via Beratung und Coaching die auf die Schultern drückende Last, die das Kreuz sichtbar beugt, […]

  • Boreout – Unterforderung im Job kann psychisch krank machen

    Boreout – Unterforderung im Job kann psychisch krank machen

    Menschen mit Boreout haben fast die gleichen Symptome wie diejenigen mit Burnout. Letzterer ist in aller Munde. Der Unterschied zum Burnout ist, dass die Erschöpfung durch den Stress der Unterforderung, nicht der Überforderung verursacht wird. Dieser entsteht durch zu wenige und falsche Aufgaben, eine ungeeignete Berufswahl oder ein unpassendes Arbeitsumfeld. Betroffene entwickeln häufig spezielle Verhaltensstrategien, […]

  • Kein Stress am Arbeitsplatz – Höflichkeit schafft gutes Arbeitsklima

    Kein Stress am Arbeitsplatz – Höflichkeit schafft gutes Arbeitsklima

    Ein höflicher, freundlicher Umgang ist eine Grundvoraussetzung für ein gutes Arbeitsklima und als Schutz vor psychischen Belastungen. Er hat etwas mit Respekt dem anderen gegenüber zu tun. Höheres Arbeitspensum, Hektik, Schnelligkeit und der wachsende Druck am Arbeitsplatz tragen dazu bei, dass der Umgang mit Kollegen insgesamt unhöflicher geworden ist. Freundlichkeit im Berufsleben haftet kein gutes […]

  • Stress und Burnout im Berufsleben

    Stress und Burnout im Berufsleben

    In seiner gängigen Definition bezeichnet ein Burnout einen Prozess, der in einem Spannungsfeld zwischen dem Einzelnen und dem Beruf steht. Bestimmte Persönlichkeitsfaktoren und bestimmte Bedingungen im Job können in ihrer Interaktion zu wachsendem Kontrollverlust führen. Äußere Bedingungen (Raum, Arbeitsmittel, EDV-Unterstützung) und emotionale Faktoren (Motivation, Lob, Anerkennung) begünstigen wie Persönlichkeitsfaktoren (nicht „Nein“ sagen können, Konflikte nicht […]

  • Erschöpfungsdepression – den Stress nicht mehr bewältigen können

    Erschöpfungsdepression – den Stress nicht mehr bewältigen können

    Weltweit nimmt bei Erwerbstätigen die Zahl der seelischen Krankheiten zu. Das sogenannte Burnout ist ein Zustand emotionaler Erschöpfung und reduzierter Leistungsfähigkeit. Ausgebranntsein wird auch als Erschöpfungsdepression bezeichnet. Die Betroffenen sind desillusioniert, oft apathisch, depressiv oder aggressiv und haben eine erhöhte Suchtgefährdung. Burnout wird meist durch Stress ausgelöst, der nicht mehr bewältigt werden kann. So arbeitet […]