Psychotherapie bei Flugangst (Aviophobie) – suchen Sie den Rat eines Experten

Panik beim Fliegen muss nicht sein - eine Psychotherapie hilft

Panik beim Fliegen muss nicht sein – eine Psychotherapie hilft

Laut Allensbacher Institut für Demoskopie leiden etwa 15% der Deutschen unter Flugangst (Aviophobie). Obschon das Flugzeug als eines der sichersten Verkehrsmittel überhaupt gilt, fühlen sich weitere 20 % sehr unwohl während des Fliegens. Damit ist Flugangst ein weit verbreitetes Phänomen.

In Bezug auf das Fliegen, das sich in vielen Lebenssituationen kaum noch vermeiden lässt, kann eine übertriebene Angst stark lebensbeeinträchtigend wirken: Panikattacken, feuchte Hände, Schweißausbrüche, Herzrasen, Übelkeit und Erbrechen sind typische Symptome.

Abhilfe kann die Beschäftigung mit dem Fliegen schaffen. Eine sog. Konfrontationstherapie kann helfen, die Angst vor dem Fliegen zu überwinden. In Begleitung eines Psychotherapeuten wird gemeinsam die reale Flugsituation erlebt. Es besteht eine sehr gute Chance, diese spezifische Angst wieder zu verlieren, indem man sich der angstauslösenden Situation aussetzt, z.B. durch begleitete Flüge ab dem Flughafen Münster.

Weitere Informationen zur Psychotherapie bei Ängsten finden Sie auf dieser Website unter der Rubrik “Angebot -> Ängste” und in meinem Blog.

Dipl. Psychologin Lilli Matis, Praxis für Psychotherapie in Münster

Hallo, ich bin Lilli Matis, Diplom Psychologin und approbierte psychologische Psychotherapeutin. Ich habe meine Praxis für Psychotherapie in Münster, direkt an der Aa gelegen mit Blick auf den Dom von Münster. Sie finden meine Psychotherapeutische Praxis hier: Kontakt zu Dipl. Psychologin Lilli Matis, Praxis für Psychotherapie in Münster. Möchten Sie Kontakt zu mir aufnehmen und ein Erstgespräch vereinbaren? Sie erreichen mich gerne unter Tel.: 0251 / 39 56 11 20, Mobil: 0176 / 629 70 6 71 oder per E-Mail an kontakt@psychotherapie-matis.de. Weitere Kontaktmöglichkeiten: Twitter, Facebook und Google+