Category: Psychotherapie

  • Rückenschmerzen und Psyche

    Rückenschmerzen und Psyche

    Laut einer Pressemitteilung des Berufsverbandes Deutscher Psychologinnen und Psychologen (BDP) sind über 85 Prozent der Rückenschmerzen mit psychischen Ursachen verbunden. Große Chancen für die Prävention kann die psychologische Bertreuung von bieten, denn psychologische Beratung wirkt nachhaltig. Psychologen haben die Kompetenz, via Beratung und Coaching die auf die Schultern drückende Last, die das Kreuz sichtbar beugt, […]

  • Multitasking macht „dumm“

    Multitasking macht „dumm“

    Aufmerksamkeits- und Konzentrationsstörungen, schlechter Schlaf, Internetsucht oder auch der unverhältnismäßige Gebrauch von Kaffee und Zigaretten: diese Symptome können Folgen von Multitasking in Job und Alltag sein. Die Nutzung mehrerer Medien gleichzeitig, die Überfülle von Informations- und Unterhaltungsmöglichkeiten hat in den vergangenen Jahren drastisch zugenommen. Jedoch hat sich die Art, wie und was unser Gehirn verarbeitet, […]

  • Herbstblues ade – Psychotherapie bei einer saisonalen Herbst-Winter-Depression

    Herbstblues ade –  Psychotherapie bei einer saisonalen Herbst-Winter-Depression

    Viele Menschen fallen im Herbst in ein Stimmungstief, wenn es draußen dunkler und ungemütlich wird. Unterscheidet sich diese saisonale Depression von einer wirklichen? Die saisonale Depression tritt häufiger bei jungen Menschen und bei Frauen auf, ca. 10 bis 20 Prozent der Bevölkerung leiden unter der saisonalen Depression (Schätzungen der Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie, […]

  • Angst vor dem Arzt – Hilfe durch Psychotherapie

    Angst vor dem Arzt – Hilfe durch Psychotherapie

    Die Angst vor dem Arzt kann man behandeln wie jede andere Phobie auch. Betroffene sollten sich am besten an einen Verhaltenstherapeuten wenden rät G. Sartory von der Universität Wuppertal. Patienten sollten dem Arzt ihre Angst gestehen und während der Behandlung um Rücksicht bitten. Ist die Angst zu groß, sollte ein Patient sich Hilfe holen: Die […]

  • Spritzenphobie – spezielle Verhaltenstherapie hilft

    Spritzenphobie – spezielle Verhaltenstherapie hilft

    Menschen, die extrem panisch auf Spritzen reagieren, hilft eine spezielle Verhaltenstherapie. Bereits für das Kindesalter gilt: eine einmal erlernte Spritzenangst kann mithilfe einer systematischen Desensibilisierung wieder aus dem Gedächtnis gelöscht werden. Eine entsprechende Psychotherapie erfolgt in mehreren Schritten: Anschauen, Anfassen, erster Pieks durch die Spritze; meistens reichen nur wenige Sitzungen aus, um die Angst zu […]

  • Blutphobie, die krankhafte Angst vor Blut

    Blutphobie, die krankhafte Angst vor Blut

    Eine Blut- oder Spritzenphobie kann psychotherapeutisch gut behandelt werden. Ähnlich wie die Flugangst gehört sie zu den spezifischen Angststörungen. In der Therapie geht es darum, dass die Betroffenen zu Beginn mit den weniger beängstigenden und nach und nach mit immer stärker angstauslösenden Reizen konfrontiert werden, immer unter Anleitung ihres Therapeuten und jeweils so lange, bis […]

  • In der Psychotherapie ein anerkannter Suchtbegriff: Internetsucht

    In der Psychotherapie ein anerkannter Suchtbegriff: Internetsucht

    Laut PINTA-Studie der Drogenbeauftragten des Bundes im Ministerium für Gesundheit aus dem Jahr 2011 gilt: ca. 2,5 Millionen Deutsche im Alter zwischen 14 bis 64 Jahren werden als problematische Internetnutzer angesehen, wobei junge Menschen zwischen 14 und 24 Jahren die größte Gruppe darstellen. Ein Internetsüchtiger lebt fast ausschließlich in der virtuellen Welt, Kontrolle über Zeit und […]

  • Paartherapie ist ratsam, wenn der Kleinkrieg zermürbt

    Paartherapie ist ratsam, wenn der Kleinkrieg zermürbt

    Beeinträchtigt die Beziehung die Lebensqualität und Symptome wie Ängste, Depressionen und Schlafstörungen stellen sich ein, kann eine gemeinsame Psychotherapie helfen. Ein Psychotherapeut schaut auf die Dynamik in der Partnerschaft, durchleuchtet Vorwürfe, ist dazu da, für beide Teile der Beziehung das Beste zu erreichen. Eifersucht und Diskrepanzen in der Sexualität sind die häufigsten Störungsfaktoren in Beziehungen, […]

  • Richtiges Gesprächsverhalten in der Paarbeziehung

    Richtiges Gesprächsverhalten in der Paarbeziehung

    Das Gesprächsverhalten hat eine große Bedeutung für das Gelingen oder Scheitern von Paarbeziehungen. So haben Wissenschaftler am Münchener Institut für Forschung und Ausbildung in Kommunikationstherapie festgestellt: „Für den Verlauf einer Partnerschaft sind weniger die auftretenden Probleme an sich entscheidend als die Art und Weise, wie die Partner dabei miteinander umgehen. Oder noch einmal anders formuliert: […]

  • Psychotherapie bei Flugangst (Aviophobie) – suchen Sie den Rat eines Experten

    Psychotherapie bei Flugangst (Aviophobie) – suchen Sie den Rat eines Experten

    Laut Allensbacher Institut für Demoskopie leiden etwa 15% der Deutschen unter Flugangst (Aviophobie). Obschon das Flugzeug als eines der sichersten Verkehrsmittel überhaupt gilt, fühlen sich weitere 20 % sehr unwohl während des Fliegens. Damit ist Flugangst ein weit verbreitetes Phänomen. In Bezug auf das Fliegen, das sich in vielen Lebenssituationen kaum noch vermeiden lässt, kann […]