Angst vor dem Arzt – Hilfe durch Psychotherapie

Angst vor einem Arztbesuch muss nicht sein. Kümmern Sie sich frühzeitig mit Hilfe eines Psychotherapeuten darum.

Angst vor einem Arztbesuch muss nicht sein. Kümmern Sie sich frühzeitig mit Hilfe eines Psychotherapeuten darum.

Die Angst vor dem Arzt kann man behandeln wie jede andere Phobie auch. Betroffene sollten sich am besten an einen Verhaltenstherapeuten wenden rät G. Sartory von der Universität Wuppertal. Patienten sollten dem Arzt ihre Angst gestehen und während der Behandlung um Rücksicht bitten.

Ist die Angst zu groß, sollte ein Patient sich Hilfe holen: Die Therapie hilft dem Betroffenen, sich Schritt für Schritt den Inhalten der Angst zu stellen, es werden spezielle Entspannungsübungen für den Besuch in der Praxis eingeübt. Ziel der Verhaltenstherapie ist die Vereinbarung eines Arztbesuches und die anschließende Überprüfung (gemeinsam mit dem Psychotherapeuten): Haben sich meine Befürchtungen bewahrheitet?

Es ist wichtig, sich rechtzeitig an einen Experten zu wenden, denn liegt erst einmal eine akute oder lebensbedrohliche Erkrankung vor, kann ein Arzt u. U. nicht adäquat und schnell genug helfen.

Eine entsprechende Verhaltenstherapie umfasst etwa 25 Stunden. Die gesetzlichen Krankenkassen zahlen die Behandlung.

Dipl. Psychologin Lilli Matis, Praxis für Psychotherapie in Münster

Hallo, ich bin Lilli Matis, Diplom Psychologin und approbierte psychologische Psychotherapeutin. Ich habe meine Praxis für Psychotherapie in Münster, direkt an der Aa gelegen mit Blick auf den Dom von Münster. Sie finden meine Psychotherapeutische Praxis hier: Kontakt zu Dipl. Psychologin Lilli Matis, Praxis für Psychotherapie in Münster. Möchten Sie Kontakt zu mir aufnehmen und ein Erstgespräch vereinbaren? Sie erreichen mich gerne unter Tel.: 0251 / 39 56 11 20, Mobil: 0176 / 629 70 6 71 oder per E-Mail an kontakt@psychotherapie-matis.de. Weitere Kontaktmöglichkeiten: Twitter, Facebook und Google+