Parentifizierung – Leben mit psychisch erkrankten Eltern

Wenn die psychische Erkranken eines Elternteils zur Belastung wird, sollte sich das Kind möglichst frühzeitig psychologische Unterstützung holen.

Wenn die psychische Erkranken eines Elternteils zur Belastung wird, sollte sich das Kind möglichst frühzeitig psychologische Unterstützung holen.

Für Kinder mit einem psychisch kranken Elternteil ist es kaum zu verstehen, was mit dem Elternteil vor sich geht. Sie beziehen das auf sich, sind häufig ängstlich und desorientiert. In diesen Familien werden die Rollen getauscht: Die Kinder übernehmen Verantwortung für ihre Eltern (Experten nennen dieses Phänomen Parentifizierung).

Sowohl Kinder als auch Angehörige solcher Familien benötigen Hilfe. Kinder mit Unterstützung haben im Erwachsenenalter eine bessere Chance, ein normales Leben zu führen.

Viele Betroffene können erst im Erwachsenenalter die problematische Kindheit thematisieren. Mit professioneller Hilfe eines Psychotherapeuten ist es möglich, die von der Krankheit der Eltern bestimmte Kindheit zu reflektieren und als Erwachsener für sich zurückzugewinnen.

Dipl. Psychologin Lilli Matis, Praxis für Psychotherapie in Münster

Hallo, ich bin Lilli Matis, Diplom Psychologin und approbierte psychologische Psychotherapeutin. Ich habe meine Praxis für Psychotherapie in Münster, direkt an der Aa gelegen mit Blick auf den Dom von Münster. Sie finden meine Psychotherapeutische Praxis hier: Kontakt zu Dipl. Psychologin Lilli Matis, Praxis für Psychotherapie in Münster. Möchten Sie Kontakt zu mir aufnehmen und ein Erstgespräch vereinbaren? Sie erreichen mich gerne unter Tel.: 0251 / 39 56 11 20, Mobil: 0176 / 629 70 6 71 oder per E-Mail an kontakt@psychotherapie-matis.de. Weitere Kontaktmöglichkeiten: Twitter, Facebook und Google+